Lieber Gast, einige Inhalte von FOXALITY stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Gratkante (4 obl.) 100 Hm

 
4.2 (1)
Klettertour Feedback
Neue Tour hinzufügen
Gratkante

Standort

Talort
Mixnitz

Tour Daten

Schwierigkeiten
5+
obl. Schwierigkeit
4
Seillängen
5
Wandhöhe
100 Hm
Kletterzeit
02:30h
Zustiegszeit
00:45h
1. Begehung
Zusatzinformationen
Die Gratkante zählt zu den beliebtesten Anstiegen am Ratengrat und bietet anregende Kletterei in bestem Fels, der allerdings schon starke Begehungsspuren aufweist. Die Route ist durchwegs gut und ausreichend mit Bohrhaken u. einigen Normalhaken gesichert (wer auf zusätzliche Sicherungen Wert legt kann Klemmkeile gut unterbringen).

Der Abstieg durch das Fuchsloch verlangt allerdings Trittsicherheit, da teilweise im 2. Grad abgeklettert werden muß: Vom Ratengratbuch ca. 30-40m ansteigen und entlang von Steigspuren links durch das Fuchsloch absteigen bzw. abklettern. Im Wald entlang der Wand in Kehren absteigen zu einer weiteren Felsstufe und nochmals abklettern (ca. 15m).

GPS Koordinaten

Parkplatz
Login to view GPS coordinates
Tennisplatz in Mixnitz
Einstieg
Login to view GPS coordinates

Aktuelles Wetter im Talort Mixnitz

Login to view the current weather

Gratkante Tourenbeschreibung

Einstieg 15 m rechts der Gedenktafel.

1. SL: Über die Steilstufe und eine Rinne 7m empor, dann 15m gerade hinauf zum SP am "Salatplatz" (25m)

2. SL: Durch den schönen Kamin 10m gerade empor zum blockbedeckten Absatz der "Gratkantenkanzel" und leicht r. haltend 15m empor auf ein Horizontalband, den "Balkon", SP re.hinter einer Felsschuppe. (25m)

3. SL: Links vom SP eine steile plattige Rampe. Auf ihr einige m empor zu dem Punkt, wo sie plötzlich schmäler wird. Hier weiter Spreizschritt nach re. um die Kante (versteckter Griff), durch die kurze Rinne und kaminartige Nische (Rücken li.) hinauf in die glatte Verschneidung. In ihr kurz empor, nach li. zur Kante und wenige m. hinauf zu einem Felsband, das waagrecht nach li. zum "Platz unterm Buchkamin" leitet. (schwierigste Seillänge und Ende der klassischen Gratkante)

4. SL: Weiter über die sogenannte "Kantenverlängerung": Auf dem waagrechten Felsband ganz nach re. und um eine Kante herum in einen Riß. Nach einigen m. in den rechten Nachbarriß, über kleine Felsstufe ca. 10m empor auf ein breites Horizontalband und einige m. nach re. zu SP bei einem kurzen, markanten Kamin.

5. SL: Entweder gerade durch den Kamin oder mit kleiner Linksschleife über schönen, plattigen Fels empor zum Ratengratbuch (20m).

Touren Feedback

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.2
Absicherung 
 
4.0  (1)
Felsqualität 
 
4.0  (1)
Landschaft 
 
4.5  (1)
Du hast bereits einen Account?
Bewertung (je höher desto besser)
Absicherung
1 = schlecht, 5 = sehr gut
Felsqualität
1 = brüchig, 5 = kompakt
Landschaft
1 = mäßig, 5 = sehr schön
Kommentar
(Aktualisiert: 23 August 2017)
Gesamtbewertung 
 
4.2
Absicherung 
 
4.0
Felsqualität 
 
4.0
Landschaft 
 
4.5

Karte

Bitte gehe sorgsam mit der Umwelt um

Foxality.org versteht sich als freie Community, in der jeder auf unserer Seite Infos zu Kletter- und Boulderspots veröffentlichen kann. Dadurch ist es uns nicht möglich, eine Gewähr auf alle veröffentlichten Angaben und Daten zu geben – so kann man bei den beschriebenen Spots nicht immer über die Berechtigung zum Klettern durch den jeweiligen Grundstückseigner Bescheid wissen. Aufgrund dessen appellieren wir an dieser Stelle, unnötigen Lärm zu vermeiden und keinen Müll zu hinterlassen.
Die von uns hier beschriebenen Spots wurden von Kletterern in jahrelanger Arbeit hergerichtet. Es wurde beispielsweise viel Arbeit damit verbracht, die Absprungzonen bei Boulderplätzen auszuheben, die Bäume und Sträucher zu entfernen und Zustiegswege anzulegen.Wir können uns bei diesen unbekannten Personen dahingehend bedanken, dass wir mit den Spots behutsam umgehen, damit auch andere Kletterbegeisterte ihre Freude daran haben können!