Lieber Gast, einige Inhalte von FOXALITY stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

KraxlBoard 2.0 mit Pegboard & Sloper Hot

Stefan EdlingerStefan Edlinger   20 Mai 2015  
 
4.0 (1)
4729   1   20   0   0
Bewertung schreiben
pegboard

Produkt Infos

Hersteller

Kraxlboard aus Südtirol hat sein Griffbrett um einige Add-Ons erweitert, die das Gesamtpaket und die Trainingsmöglichkeiten aufwerten. Im folgenden erfährst du, wie sich das neue Pegboard und die passenden Sloper-Halbkugeln bewähren.

Kraxlboard 2.0

Das Kraxlboard 2.0 unterscheidet sich von seinem Vorgänger nur durch die zentrale Befestigungsmöglichkeit für das neue Pegboard. Es ist auch nur mehr mit dieser im Handel und kommt in gewohnt guter Verarbeitung daher.

Pegboard

Das Pegboard von Kraxlboard war mir nach einer langen Verletzungspause insbesonderes beim darauffolgendem Aufbautraining eine große Hilfe und treuer Begleiter. Nach einer Schnittwunde nahe des Handgelenks musste ich langsam mit der Belastung beginnen, dazu war ein Hangboard mit Leisten und Slopern nicht so gut geeignet.

Anfangs machte ich nur Hänge- und Blockierübungen und tastete mich langsam wieder an Klimmzüge ran. Hierbei zeigte sich eine erste Stärke des Pegboards, man kann einerseits die Griffbreite gut variieren, andererseits ergeben sich gute Varianten für uneven pullups. Logischerweise werden die Varianten durch die Spanne zwischen den vorgegebenen Löchern vorgegeben, also sind keine stufenlosen Varianten Möglich, aber es ging sehr gut.

Es dauerte schon einige Wochen, bis sich die Kraft aufbaute, um das Pegboard in seiner eigentlichen Form zu nutzen. Als die Blockierkraft reichte, um den Stick weiterzustecken, war Trainingsmäßig viel erreicht. da ging es dann auch rasch weiter… Als es gut funktionierte, war dann die Grenze dieses Pegboards für den Hausgebrauch erreicht. An dieser Stelle kann das Gerät mit einer Pegboardwand in einer Halle, wo der Zug nach oben öfter in Folge ausgeführt werden kann einfach nicht mithalten. Selbstverständlich gibt es da aber noch die Möglichkeit die Züge rauf wie auch runter zu machen, negativ Bewegungen steigern ja bekanntlich die Trainingsintensität. Eher durch Zufall kam Idee, die Seitenkanten des Pegboards als Zangen zu nehmen um Klimmzüge zu machen, und schon war eine neue Nutzungsvariante geboren. Die Unterkante schaffe ich nicht zu halten, ich werde hier aber vermutlich das Holz etwas aufrauen, um einen besseren Grip zu bekommen...

Das die Sticks relativ rasch Abnützungserscheinungen zeigen, ist bei einem Holzprodukt unter Belastung verständlich. Mann kann sie ja auch umdrehen und es werden automatisch 4 Stück mitgeliefert. So kommt man schon eine Zeit lang aus.

Mir hat das Pegboard von Kraxlboard beim Aufbau sehr geholfen. Auch jetzt ist nach wie vor im Einsatz, insbesondere auch als Ergänzung zum Griffboardtraining. Ob es auch starken Kletterern im Training hilft, dafür habe ich zu wenig Erfahrung um eine Empfehlung abzugeben.

Abmessungen: 60*60*3,8 cm
Lochung: 5*5
Lochabstand: 11 cm (gemessen am Mittelpunkt)
Gewicht: 11 kg 

technische Facts:

Das Pegboard ist sowohl mit dem Kraxlboard “classic” wie auch dem Model “extreme” kompatibel. Mit seinem 5 mal 5 Löchern bietet es eine Vielzahl an Varianten und Möglichkeiten an Zügen und Übungen. Dazu findet man auf Youtube auch zahlreiche Trainingsvideos.

Die durch das Montagesystem gegebene Schräge des Boards passt perfekt. Das Pegboard steht aber unter dem Türrahmen rein, man darf das Kraxlboard selbst also nicht zu hoch montieren.

Das Anstecken des Pegboards funktioniert sehr gut, mit der einen Schraube lässt es sich bombenfest fixieren. Lediglich das hohe Gewicht ist beim Positionieren hinderlich und man braucht in der Nähe einen Platz um das doch recht große Ding zwischen zulagern.

Da es mir bei dieser Kombination in erster Linie um das Pegboard ging, hab ich es so hoch montiert, das ich immer darunter durchgehen kann, es also auch mal ein paar Tage nicht abmontieren muss. Ich bin eben auch etwas faul und hab keine Lust es ständig auf und abmontieren zu müssen.

Sloper fürs Board

Die Halbkugeln an passender Stelle am Kraxlboard “classic” anstecken, alles sitzt, alles hält und los geht es… Klingt einfach, ist es aber nicht, wenn man nicht trainiert ist, geht anfangs mal nicht viel. Darauf hängen ging von Anfang an recht gut. Da gilt es erst, durch Hängeübungen Kraft und Gefühl für die Sloper aufzubauen, bis man sie einmal halten kann. Dann kann man wie beginnen die Übungen zu variieren: Klimmzüge, Klimmzug-Karo, zunehmend einseitige Belastung…

Die Halbkugeln sind sehr gut verarbeitet, das Stecksystem fügt sich Problemlos in das Board ein und hält bedenkenlos. Die Rippung der Sloper gibt zusätzlichen Grip. Da ich versuche die Wohnung sauber zu halten, trainiere ich mit wenig bis gar keinem Chalk. Trotzdem halten die Sloper auch nach einem Winter noch sehr gut. Sollte sich dies ändern, werde ich mit Schleifpapier die Oberflächen wieder etwas aufrauen.

Fazit

Die Add-Ons sind eine große Bereicherung für das Kraxlboard. Das Steckboard Training ist nicht nur für Kletterer vielseitig einsetzbar und variierbar und bringt einen besonders in den unteren und mittleren Klettergraden weiter. Wobei Pegboardtraining alleine keinen guten Kletterer macht, es ist eine gute Ergänzung zum Training. Alle Produkte sind gut verarbeitet, sogar der Geruch nach frischem Holz in der Stadtwohnung macht anfangs Freude.

Fotos

verschiedene Pulluppositionen
uneven
uneven
Training macht glücklich :D
Die Kante als Zange
hält auch einseitiger Belastung stand
...einfach anstecken...
...und es geht los - Sloper...
Kraxlboard made in Südtirol
Inbusschlüssel wird mitgeliefert
Seitansicht des Stecksystems
Die Verankerung von hinten. Das Hält.

Videos

Pegboard Montage auf Kraxlboard

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.0
Preis / Leistung 
 
3.5  (1)
Qualität 
 
4.0  (1)
Handling 
 
4.5  (1)
Hast Du schon einen Account? oder Registrieren
(Aktualisiert: 21 Mai 2015)
Gesamtbewertung 
 
4.0
Preis / Leistung 
 
3.5
Qualität 
 
4.0
Handling 
 
4.5

Pegboard fürs Wohnzimmer

+ nach der Monatage des Hangboards ist das Pegboard leicht und schnell anzustecken
+ noch einfacher die Sloper
+ das Pegboard hat mir beim (Wieder-) Aufbau sehr geholfen
+ Hangboard, Pegboard und Sloper bieten abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten

- das Gesamtpaket ist nicht gerade billig
- das Pegboard braucht viel Platz

Markenrechte

Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich bei deren Besitzern.