Lieber Gast, einige Inhalte von FOXALITY stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Du hast etwas Tolles erlebt und möchtest davon erzählen? Nutze die Mitglieder Blogs, um deine Abenteuer mit uns zu teilen! Als Community-Mitglied steht dir unser Blog-Tool kostenfrei zur Verfügung.

To bolt or not to be

bolti
Eines vorweg: Die Anzahl der von mir in den Fels gedonnerten Bohrhaken kann sich ein Sägewerker an seinen Fingern abzählen. Naja ganz so schlimm ists vielleicht doch nicht, aber in dieser Hinsicht war ich zeitlebens faul. Ich gehöre eher zu denjenigen die ab und an eine schöne Linie entdecken und diese Entdeckung sofort ausplappern. Andere machen s...

Der Kletterer Hannes Arch. (22.09.1967 - 08.09.2016)

ima
  „Hast du nicht erzählt, dass du früher hin und wieder mit Hannes Arch geklettert bist?" fragte mein Arbeitskollege während er sich am frühen Morgen durch die News im Internet scrollte. „Ja, ist ewig her" erwiderte ich „warum fragst du?" „Er ist abgestürzt. Mit dem Hubschrauber. Gestern Nacht." „Ist ihm was passiert?" Mein Kollege drehte sich...

Weissenstein

weissenstein_mixnitz_klettern
Beat Kammerlander fasste in sein Seil um den Körper während der Flugphase stabil zu halten und tauchte ab in die gnadenlos saugende Tiefe der Verdonschlucht. Ich erinnerte mich genau in dem Moment an dieses inspirierende Foto, als ich, an einem Dreifingerloch hängend bemerkte, dass auch mir im nächsten Augenblick eine Talfahrt bevorstehen würd...

The climbers Inn

caffee
Kürzlich läutete abends mein Handy. Auf dem Display erschien eine mir unbekannte Nummer. Neugierig wie ich nun einmal bin, nahm ich den Anruf entgegen. Am anderen Ende der Leitung meldete sich eine männliche Stimme, die sich als neuer Tourismusmanager der Region vorstellte. Er arbeite an einer großen Sache, ließ er mich wissen und würde d...

Update obere Arena - "Kojak"

IMG_0048
Die Route „Kojak" (8-/8) zieht über den schmalen Pfeiler rechts von „Pinguin Cafe". Eingebohrt und ausgecheckt wurde die Route Mitte der achtziger Jahre von Hias Leitner. Kaum hatte er er sich auf den Nachhauseweg begeben und aus unserem Sichtfeld vertschüsst, machte ich mich mit Walter Wruss an die „Erstbegehung". Herausgekommen ist eine zusammeng...

Ratengrat – ein Erlebnis von Tom Richter

473793k
Ich durfte Tom Richter im März 1980 kennenlernen, kurz bevor er ins Yosemite Valley aufbrach und mit „Nose", „Salathe Wall" und „Half Dome Regular" die damals begehrtesten Bigwalls dort durchsteigen konnte. Über all die Jahre hat sich unser Kontakt nie verloren und kürzlich war ich bei ihm Zuhause in Dörflach zu einem Gläschen roten Veltliner einge...

Machacek, Kapitel 2 – Der Berglandkrimi geht weiter

IMG_2209
Wer den Anfang von Machacek dem Berglandkrimi noch nicht gelesen hat der kann das im nachstehenden Link nachholen:   Arbeitstitel Machacek (Kapitel 1) - FOXALITY Liebe Community. Seit unserem Routenscrabble im Bloc House weiß ich, dass ihr Spaß habt am Quizzen, am Rätseln und am Querdenken. Eigenschaften die ja auch nötig s...

Enttäuschende Erwartungen

Projekt
Jeder der bouldert, weiß was es heißt, ein Projekt zu haben. Aber was heißt das denn wirklich? Für mich in erster Linie das der Boulder nicht nach einem Monat umgeschraubt und durch ein neues, aus bunten Plastikgriffen und/oder -tritten definiertes Ding, ersetzt wird. Sondern ein durch die Natur geformtes, gewachsenes Ungetüm Stein - mit seiner gan...

"GPS"

koordinaten-eingeben-rcm1200x627u
Simon steht mitten auf der Via Sighele in Massone. Unter ihm ein Kanaldeckel und in seiner Rechten das Handy mit der GPS App. „Hier ists" verkündet er. Alter, was hab ich denn hier gebucht? Ein Souterrainappartement? Simon weicht einige Schritte von seiner Position ab nur um kopfschüttelnd sogleich wieder zu seinem Kanaldeckel zurückzukehren. Kein ...

Sommerpause

Sommerpause
Mit einer rauschenden Party verabschiedete sich das Bloc House Team letzten Freitag in die Sommerpause. Schade eigentlich. Ich hab ja noch eine Vielzahl von Projekten offen, die nun abgeschraubt werden und sich auf Nimmerwiedersehen vertschüssen. Bei einigen Problemen bin ich ja ganz froh, dass ich mich nie mehr mit ihnen duellieren werde müssen. D...

Ganz ohne Leiberl.

DSC_0789
  „Host a Leiberl?" frage ich meinen Kletterkollegen, der gemütlich mit nacktem Oberkörper unter dem großen Überhang am Sektor Dumpfbackenblick sitzt. Soeben bin ich den steilen Hang heraufgekeucht und nun sieht mich mein Kumpel mit großen Augen an. „Ka Leiberl" erwidert er und trommelt zur Bestätigung wie Tarzan auf seine imposanten Brustmusk...

Barbara Raudner - Rock Addict

Barbara-Raudner
Beim Stöbern in meinem Archiv bin ich über eine Geschichte gestolpert die ich vor einem Jahr geschrieben und nie an die Öffentlichkeit gebracht habe. Die Story ist nicht mehr aktuell denn Barbara hat den Zeitgeist längst abgehakt und ist nun bereits am Phallus Dei (eine der weltweit ersten 8b`s) in der hinteren Arena dran.Viel Spaß beim Lesen. Über...

Eine Prise Glück...

winter
Das Erlebnis ist schon einige Jahre her. Dennoch holt mich diese Geschichte in meinen Gedanken immer wieder ein und erinnert mich daran, dass man beim Klettern eine Prise Glück immer gebrauchen kann. Der Schnee kam früher als erwartet. Am Nachmittag, als ich den steilen Hang zum Dumpfbackenblick bei Peggau hinaufschwitzte schien noch die Sonne. Und...

Der Tag, an dem wir fast die "Indian Summer" geklettert sind

hufeisenkante-9-von-13
Am Vatertag planten Tom und ich einen gemütlichen Klettertag in alpinem, aber gut abgesicherten Ambiente. Da wir jetzt nicht so auf mehrstündige Zustiege stehen und uns ausschlafen auch heilig ist, waren die Ziele eh eingeschränkt. Die Wahl fiel schließlich auf die 10 Seillängen der "Indian Summer" an der Leobner Mauer, die so auf unserer Kletterla...

onsight

Arena1004-206
Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht an den Hias denke. Dabei sind wir gar nicht sooo viel zusammen geklettert. Aber von unserer ersten gemeinsamen Klettertour an, das war 1980, bis zu seinem Tod vor einigen Jahren, (er ist beim Paragleiten in Slowenien tödlich verunglückt), waren wir immer wieder gemeinsam am Fels. Wir haben einander sehr wer...