Lieber Gast, einige Inhalte von FOXALITY stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Du hast etwas Tolles erlebt und möchtest davon erzählen? Nutze die Mitglieder Blogs, um deine Abenteuer mit uns zu teilen! Als Community-Mitglied steht dir unser Blog-Tool kostenfrei zur Verfügung.

Sasha DiGiulian - Falling, Again and Again.

(C) Sasha DiGiulian
Leute, denen ich begegne und die vom Klettern nicht viel wissen, fragen mich oft: "Bist du jemals ins Seil gefallen?" Für mich scheint es eine seltsame Frage zu sein. Ich falle jeden Tag, unzählige Male, oftmals an derselben Stelle. Ich halte mich so lange an den Griffen fest, bis meine Hände bluten und meine Haut aufgerissen ist von vielen erfolgl...

Xeis „Der Weg durch Hedis Kaiserschmarren“

(C) Mich Kemeter
Anfang der achtziger Jahre machte sich der Wiener Alfred Fachet, Zeitgenossen besser bekannt als „Horror Alfi" daran, einen seiner verrückten Einfälle in die Tat umzusetzen. Der steilste und der am unmöglichsten aussehende Bereich in der Dachl Nordwand, rechts vom Berglandriss, kam ihm für seine visionären Ideen gerade recht und im Sommer 1982 setz...

Hanspeter Eisendle : „Ich habe selber oft Angst“

(C) Archiv Eisendle
Hanspeter Eisendle, geb. 1956 in Sterzing, Ausbildung zum Kunsterzieher, seit 1982 Bergführer, Teilnahme an mehreren Himalaja-Expeditionen, einer der besten Dolomitenkletterer mit zahlreichen Erstbegehungen, Sportkletterrouten bis zum 10. Schwierigkeitsgrad. Extreme Klettereien in aller Welt, wobei das Erleben der eigenen Exponiertheit weit vor dem...

FB 7C - #5

day3-12-von-15
Dieser Samstag startete mit ungünstigen Vorzeichen - anscheinend waren die 4 Bierchen doch eines zuviel und ich merkte bereits beim Aufstehen, dass ich leicht brandig bin. Superfit sieht jedenfalls anders aus, aber ausgemacht ist ausgemacht und so packte mich Mark mit seinem neu erworbenen Bouldermobil ein und wir düsten ein weiteres Mal nach ...

„Sestogrado" (im Grazer Bergland)

mixnitz
„Und? Klettert ihr auch draußen? Am Fels?". Das junge Pärchen, mit dem ich soeben im Bloc House ins Gespräch gekommen bin, bejaht. „Wir sind im letzten Sommer schon drei Routen im Grazer Bergland geklettert. Und für 2018 haben wir uns vorgenommen noch viel mehr davon zu klettern. Vielleicht geht sogar ein Sechser." Ich bin überrascht. Bei dem,...

Jakob Schubert klettert "Stoking the Fire, 9b"

Photo: @shintaozawa
Nach Chris Sharma und Adam Ondra klettert der Tiroler Jakob Schubert als Dritter die 9b Route "Stoking the Fire" in Santa Linya. (Catalunya,Spain). Für Jakob, einem der weltbesten Wettkampfkletterer der vergangenen 8 Jahre, war es nach "La Planta de Shiva" (Villanueva del Rosario, Andalucia,Spain) und "Fight or Flight" (Oliana,Spain) die ...

Barbara Raudner klettert Mundo Feliz (8b+), Villanueva del Rosario, Andalucia.

Feliz-Mundo (c) Hannes Raudner-Hiebler
Spanien ist mittlerweile beinahe so etwas wie die zweite Heimat der gebürtigen Weststeirerin Barbara Raudner geworden und so verbrachte sie mit ihrem Mann Hannes den Dezember im andalusischen Klettergebiet Villanueva del Rosario. Mit dabei waren ihre steirischen Freunde Alexandra und Much und somit stand dem Spaß und der Motivation beim K...

"Jahreswechsel"

feuerwerk
Im selben Augenblick, in dem sich das Flämmchen funkensprühend die Zündschnur an der Rakete entlanghantelte, fiel die Weinflasche in der sie steckte um. Anstatt senkrecht in den Sternenhimmel zu pfeifen düste das explosive Geschoß nun waagrecht durch den Gartenzaun direkt unter das heilige Auto unseres Nachbarn. Mit nacktem Entsetzen im Gesicht erw...

R.E.D. – (retired extremely dangerous)

RED2 - Coverimage Copyright by Summit Entertainment
„Ich bin heuer schon das dritte Mal hier auf der Insel" erzählt mir Peter aus Nottingham, Vor wenigen Minuten hat er sich zu uns an den Tisch in der Bar Fatolitis gesetzt und nun plaudert er munter drauflos. Dass er gerade erst drei Wochen in den großen Eiswänden von Chamonix zubrachte und dass er, sobald Zuhause, nach Wales gehen würde. Zum Trad k...

GBL History – „Die Besucher (Les Visiteurs)“.

Die-Besucher-Sturm-auf-die-Bastille-Szene-1
Ich erkannte Gerhard Hörhager sofort. Er kam in der Peggauer Höhle auf mich zu und streckte mir seine Hand entgegen. „Gerhard" stellte er sich vor. „Hallo". Gerhard berührte ein paar Griffe vom Boden aus und versuchte einzelne Züge. Dann setzte er sich auf sein Crashpad, atmete einmal tief durch und hob ab. Der erste Versuch ging knapp daneben. Der...

Soviel zum Thema Fußtechnik

fuss
Zum wiederholten Male schmiere ich ab. Um meinen Haxen auf den Tritt zu bekommen, müsste ich zweimal auf Reibung zwischentreten. Es gelingt einfach nicht. Selbst ein Schuhwechsel bringt mich nicht weiter. Dabei ist der Boulder gar nicht schwer bewertet. Das darf doch nicht wahr sein! „Du musst deine Fußtechnik verbessern" erklärt mir der Junge, der...

Kärntner Pizze statt tschechische Knödel

malta-51-von-103
​ Seid ihr es auch leid, lauter Blogs zu lesen, die mit 2 Sätzen zusammengefasst werden können? So z.B. "Ich war am Ort XY. Dort bin ich dies und das geklettert." Seht ihr! Interessiert ja keine Sau, schon gar nicht wer mit dabei war, weil die ja eh niemand kennt und meine Freunde sowieso die Besten sind. In erster Linie weil sie mit mir und meinen...

"GBL History – Nomen est omen"

Ixtlan
Der Friend klemmte genau zwischen meinem Knie und dem Fels und sandte pulsierende Schmerzsignale in mein Hirn. Ich hatte höllische Angst aus diesem Offwith hinauszufliegen und auch wenn ich im Nachstieg unterwegs war, kletterte ich wie um mein Leben. Mit allem was ich hatte verkeilte ich mich in dem überhängenden Schlund. Kaum jemals zuvor erlebte ...

"GBL History - Versunkene Schätze"

IMG_0288
Nicht nur das sagenumwobene Inselreich Atlantis ist auf Nimmerwiedersehen im Meer versunken, auch die gleichnamige Kletterroute am Ratengrat scheint abgerutscht zu sein unter das Mäntelchen des Vergessens. Dabei habe ich die Route als echt lässig in Erinnerung. Ein Piazriss zu Beginn, der nach wenigen Metern in eine technisch anspruchsvolle Verschn...

„Angst“

images
Die Krämpfe begannen nachts. Den ganzen Abend zuvor war ich in der heimischen Arena geklettert und hatte einen dieser herrlichen Herbsttage bis zum letzten Tageslicht ausgekostet. Als ich nach Hause ging, war ich völlig entspannt. Umso mehr überraschten mich nun die Krämpfe. Ich habe tagsüber genug getrunken, habe Magnesium genommen und mich nicht ...