Lieber Gast, einige Inhalte von FOXALITY stehen nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung.
Damit wollen wir den Communitygedanken weiterführen. Als Mitglied trägst du zum Puls der Community bei und nur so ist es möglich, weiterhin hochwertige Inhalte für alle bereitzustellen.
Hier gehts zur Registrierung.

Update obere Arena - "Kojak"

Die Route „Kojak" (8-/8) zieht über den schmalen Pfeiler rechts von „Pinguin Cafe". Eingebohrt und ausgecheckt wurde die Route Mitte der achtziger Jahre von Hias Leitner. Kaum hatte er er sich auf den Nachhauseweg begeben und aus unserem Sichtfeld vertschüsst, machte ich mich mit Walter Wruss an die „Erstbegehung". Herausgekommen ist eine zusammengeschusterte „Rotkreisbegehung" (damals noch gängige und anerkannte Praxis) bei der wir unter der Schlüsselstelle einen „no hand rest" definierten und von dem aus unsere Versuche für den oberen Teil starteten. Die Schlüsselzüge bestanden aus dem Anklettern einer schwer zu haltenden Leiste für die rechte Hand von der aus wir die Schuppe weit drüben mit der linken Hand zu fassen bekamen. Danach wurde noch rasch ein Klemmkeil gelegt und der obere Teil auf den Gipfel des Pfeilers bot anschließend keine nennenswerten Schwierigkeiten mehr. Die Route bekam sicher noch einige „richtige" Begehungen aber sie wurde nie wirklich beliebt. Dafür war die Absicherung zu schlecht und die Route von den Schwierigkeiten zu unhomogen.

Dankenswerterweise holte im Frühling 2017 Michael „Pinki" Pink den Kojak aus dem Dornröschenschlaf und sanierte die Route. In Absprache mit den Locals kamen zwei zusätzliche Bolts zur besseren Absicherung hinzu.

Am 24.08.2017 war ich wieder einmal an der Route. Gemeinsam mit Christian „Grille" Eder, der kurzerhand eine Umgehungsvariante der Schlüsselstelle über die rechte Pfeilerkante zutage förderte.

„Kojak rechts"

Schwierigkeit: 7/7+ (6b+)

Somit ist es eine recht homogene, anspruchsvolle Route mit guter Absicherung die eine wirkliche Bereicherung für diesen Sektor darstellt. Wäre toll wenn diese Linie viele Begehungen bekommen würde. Sie wird euch nicht enttäuschen.

vordere Arena
Die Arena in Mixnitz bietet harte Klettereien schon seit den 80er Jahren und kann mit ihren 3 Sektoren sehr unterschiedliche Klettereien aufweisen. Man findet hier senkrechte Wände, aber auch...
 
0.0 (0)

The climbers Inn
Ratengrat – ein Erlebnis von Tom Richter
 

Kommentare

Der Blog wurde noch nicht kommentiert.
Sei der erste :)

Ähnliche Blogs